Effiziente Hybridantriebe durch Fahrzeugkommunikation

In Hy-Nets wird ein neuer Ansatz zur Erhöhung der Ressourcen- und Energieeffizienz von vernetzten Hybridfahrzeugen untersucht: Ein Hybridantrieb wird im Prüffeld mit einer Umgebung zur Simulation des Fahrzeugs, des Fahrzeug-umfelds, des Verkehrsflusses und der Fahrzeugkommunikation gekoppelt. Damit können die Auswirkungen realistischer, vernetzter Verkehrsszenarien, am Beispiel der Stadt Paderborn, auf einen realen Hybridantrieb gemessen werden und die Interaktion mit der Umwelt in Bezug auf Energieverbrauch und Auslastung der Verkehrsinfrastruktur bewertet werden.


Projektpartner

dSPACE
DENSO
RWTH Aachen University
Paderborn University